Leserbrief

Leser-Brief

Leichte Zweifel an der Schnelligkeit

Zum Thema Corona:

Zunächst einmal ist es eine gute Sache, dass ein Impfstoff gegen Covid-19 von Biotech in Mainz und anderswo gefunden wurde. Ebenso begrüßenswert ist, dass der Impfstoff zunächst bei Risikopatienten, Ärzten, Pflegepersonal sowie in Alten- und Pflegeheimen angewandt werden soll. Der Impfstoff verspricht 90-bis 95-prozentige Sicherheit. Also bleiben fünf bis zehn Prozent Restrisiko.

Was ist, wenn die zehn bis fünf Prozent zu schweren Nebenwirkungen führen? Dann ist unser ganzes Gesundheitssystem gefährdet und die alten und kranken Patienten werden massenhaft hinweggerafft, ebenso das Ärzte- und Pflegepersonal außer Kraft gesetzt. Es wäre auch mal interessant zu erfahren, nach welchen Erkenntnissen dieser Wirkstoff eigentlich erforscht wird?

Bevölkerung nicht aufgeklärt

Die Fledermaus war nicht der Auslöser, was mittlerweile jeder weiß. Also müssen andere Ursachen für den Ausbruch verantwortlich sein. Welche das sind? Darüber wurde die Bevölkerung bis heute nicht aufgeklärt und kein Virologe hat bisher berichtet, um was es sich bei Covid-19 tatsächlich handelt. Leichte Zweifel kommen auf, wenn in dieser kurzen Zeit schon ein Impfstoff bereit steht, der normalerweise eine Forschungszeitspanne zwischen fünf bis zehn Jahren erfordert.

Gunter Engert, Mannheim