Leserbrief

Mensch hat noch nicht begriffen

Zum Kommentar „Verfehlte Agrarpolitik“ vom 22. Juni:

Vielleicht wäre es nicht einmal so unnatürlich, wenn das Meer als die Wiege des Lebens auch einstmals wieder zum Grab dieses Lebens würde. Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass der letzte Kadaver, der diese globalen Müllkippen füllen wird, der Mensch selber sein wird. Der Mensch, der den Weltuntergang durch die Atombombe fürchtet, hat noch nicht begriffen, dass er längst auf dem Wege ist, durch die Verseuchung der Meere und Überdüngung der Böden durch Nitrate und Verpestung der Luft, das einmal Wirklichkeit werden zu lassen, was ihn auf eine andere Weise erschauern lässt.

Info: Originalartikel unter http://bit.ly/2KOK9nk