Leserbrief

Zum Thema Oststadttheater

Mundartbühne nicht nehmen lassen

Als begeistere Besucher von Komödien in Mundart besuchen wir regelmäßig auch die Vorstellungen im Mannheimer Oststadttheater. Wir nehmen gerne die insgesamt mehr als 200 km Fahrt in Kauf, um jedes Mal einige vergnügliche Stunden zu verbringen, in denen sämtliche Lachmuskeln aufs Höchste trainiert werden. Das mit Herzblut agierende Ensemble schafft es stets, auch dank großer Ausdruckskraft und toller Inszenierungen, das Publikum aufs Beste zu unterhalten. Mit Bedauern mussten wir Anfang des Jahres von den Plänen der Stadt Mannheim erfahren, dieses Theater abzureißen und keinerlei alternative Spielstätte anbieten zu können. Der Mietvertrag wurde jetzt zwar bis Ende November 2013 nochmals verlängert, doch dann sollen wohl endgültig die Lichter ausgehen. Um unserer Unterstützung für eine Fortsetzung des Oststadttheaters in adäquaten neuen Räumen Ausdruck zu verleihen, bitten wir die Stadt Mannheim hiermit in einem öffentlichen Leserbrief darum, in der Suche nach einer neuen Spielstätte nicht nachzulassen. Gerade da heutzutage Kinder durch Kindergarten und Schule kaum noch Mundart sprechen, sollte diese Möglichkeit des Erhalts der Dialekte gegeben bleiben.