Leserbrief

„Musiker machen sich mitschuldig“

Zum Artikel „Viel Kritik an Echo-Vergabe“ vom 13. April: 

Manche Protagonisten einer unsäglichen Partei, die inzwischen zur größten Opposition im Bundestag geworden ist, bedienen sich hassgeprägter Sprache gegen Andersdenkende und nennen sich Abgeordnete. Die Krone aufgesetzt hat nun die Echo-Verleihung an diese primitive Hasstruppe, die sich Kollegah und Farid Bang nennt. Ist es Unterdrückung künstlerischer Freiheit, wenn man solchen Typen endgültig das Mikrofon abdrehen würde? Diese „Musiker“ machen sich mitschuldig, wenn Jugendliche jeden Respekt vor ihren Mitmenschen verlieren.

Info: Originalartikel unter http://bit.ly/2JnrbzU