Leserbrief

Oft Stunden dort

Zum Artikel „Mannheimer Filialen sollen bleiben“ vom 16. August:

Ich gehe schon lange in dieses Markthaus in Neckarau. Wer als Kind bittere Nachkriegsarmut kennengelernt hat, muss nicht alles neu kaufen! Auch gibt es ja genug Menschen mit wenig Geld. Ich verbringe Stunden dort, habe erst kürzlich ein sehr schönes Sofa und einen Sessel erstanden. Gut, die Kleider und Hosen könnten manchmal besser sortiert sein – dafür ist die Bücherabteilung sehr gut. Diese Markthäuser müssen bleiben. Immerhin arbeiten dort Menschen, die nicht leicht eine andere Arbeit bekommen.

Info: Originalartikel unter http://bit.ly/2KQ1dsx