Leserbrief

Peinlich hoch drei

Zum Thema Adler:

"Tradition" ist ja dieser Tage ein immer wieder gerne kolportiertes Wort seitens der Adler-Macher. Wenn man aber wirklich Ahnung von der Sache hätte, dann wäre einem schon aufgefallen, dass das in den vergangenen Jahren praktizierte und scheinbar von der Führung so gewollte Eisballett unserer (teilweisen) Altstars, soviel mit traditionellem Mannheimer Eishockey zu tun hat, wie die 1970/80er Sbornaja (der man scheinbar in billiger Kopie nacheifern will) und dem guten alten kanadischen Hockey.

Grandios gescheitert

Der guten alten "Tradition" wollte man scheinbar auch mit der durchaus lobenswerten Gedenkminute zum Tod von Lenz Funk senior im Spiel gegen Köln gerecht werden. Dass man auch da wieder grandios scheitert, in dem auf dem Stadionwürfel ein Bild von Alois Schloder zeigt, anstatt vom guten alten, leider zu früh verstorbenen, Lenz passt nur zu gut ins Bild. Sorry, eine Peinlichkeit hoch drei. (Martin Voll, Ludwigshafen)