Leserbrief

Projekt darf nicht umgesetzt werden

Zum Artikel „Stillstand bei Grünhofplänen“ vom 18. Juli:

Mit Erstaunen habe ich den Bericht gelesen, mit welcher Schnelligkeit und schonungsloser Rücksichtslosigkeit das Projekt Betriebshof im Spinelligelände durchgepeitscht werden sollte. Mein ganzer Respekt und mein Dank gelten den Stadträten und Bezirksbeiräten (außer der Grünen und der Linken), die sich diesbezüglich nicht unter Druck setzen ließen und erkannt haben, dass dieses Projekt Betriebshof in keiner Weise in diesem Spinelliareal umgesetzt werden kann.

Was denken sich unser Oberbürgermeister Kurz und unsere „grüne Bürgermeisterin“ Kubala eigentlich dabei, in ein bestehendes Wohngebiet und für 2020 geplantes Neubaugebiet für mehrere tausend Mannheimer Bürger solch ein Monsterwerk zu integrieren?

Info: Originalartikel unter http://bit.ly/2JQW8MS