Leserbrief

Schlichtes Weltbild

Zu den Leserbriefen „Das sagen Leser zum ,Debatte’-Text über einen deutschen Islam“ vom 29. Dezember:

Obwohl ich selbst keine religiösen Überzeugungen habe, vermisse ich Leserbriefe von Menschen in Mannheim, von Muslimen, Christen, Juden, die sich mit dem Mannheimer Forum der Religionen verbunden fühlen. Viele der kritischen Anmerkungen sollten es Wert sein, in einem demokratischen Diskurs reflektiert zu werden. Besonders auffällig ist, dass die Leserbriefe doch allesamt eine historische Sicht außer Acht lassen beziehungsweise zu Ungunsten der Muslime interpretieren.

Wurde nicht das Christentum aus seiner Rolle einer jahrhundertelangen kulturellen Dominanz erst im Zeitalter der Aufklärung in Frankreich und Deutschland zurückgedrängt? Und nehmen nicht gerade heute die Evangelikalen in den USA und Brasilien einen Einfluss auf die Politik wahr, als wäre die Trennung von Kirche und Staat in weltanschaulich neutralen Rechtsstaaten kein Wert an sich?

Respekt vor Andersdenkenden

Muslime werden sich unser Verständnis der Trennung von Staat und Kirche kaum von fremdenfeindlichen Rechtsauslegern erklären lassen. Unsere demokratische Diskussion muss gemäß unserer Verfassung mit Respekt vor dem Andersdenkenden, mit der Liebe zur Wahrheit und mit Augenmaß geführt werden. Dies geschieht meines Erachtens in den Beiträgen zu wenig.

Besonders „skandalös“ (eines seiner eigenen Worte fettgedruckt) finde ich den Beitrag des ausgewiesenen AfD-Anhängers Gunter Zimmermann, dem Ihre Zeitung schon in einem erst kürzlich abgedruckten Beitrag zu seinem schlichten Weltbild mit fetten Lettern eine Plattform für demagogische Rhetorik gab. Doch Beiträge, die eindeutig fremdenfeindlich sind und mit Fake News operieren, sind nicht diskussionswürdig. So bringt es Gunter Zimmermann fertig, zu behaupten, dass die „Islamische Charta“ vom 20. Februar 2002 die Ablehnung von Rechtsstaat, Demokratie und Menschenrechten eindeutig formuliert habe. Das Gegenteil ist richtig.

Info: Originalartikel unter http://bit.ly/2LYSSlh