Leserbrief

Zum Thema O 4, 4

Schwache Argumente

Das "Pro Abriss" des Herrn Wilfried Wang hat eine absolut schwache Argumentation, aus der man die verzweifelte Suche nach Abrissgründen herauslesen kann. Renovierungs- und Erhaltungskosten sind bei jedem anderen Gebäude ebenfalls erforderlich. Der reinste Hohn ist aber der letzte Satz: "Es geht letztlich auch darum, an den Planken mit einem würdigen Gebäude einen attraktiven Ort auf Dauer für alle zu schaffen". Ich freue mich sehr, dass die Unterschriftenaktion vor dem Gebäude so erfolgreich verlaufen ist. Wie wäre es, wenn ML und Stadtbild einmal eine Kundgebung vor dem BW-Bank Sitz in der Augusta-Anlage veranstalten würden? Welche Rolle spielt bei dieser Geschichte eigentlich der Oberbürgermeister, der sich offensichtlich vornehm zurückhält.