Leserbrief

Schwere Entscheidung

Zum Artikel „Durch Umzug in rote Zahlen gerutscht“ vom 12. April:

Bei dem Zuschuss für das bis dato doch erfolgreiche Oststadttheater hat die Gemeinde sich offenbar mit dem einmaligen Zuschuss recht schwer getan. Dass genau geprüft wird, ist eine Forderung, die ich stets unterstützt habe, aber mit dem ausdrücklichen Hinweis, es möge auch bei anderen Fällen so gründlich auf den Zahn gefühlt werden.

Es ist jammerschade, dass der neue Spielort von dem bisherigen Publikum nicht so angenommen wird, was im Grunde auch nicht anders zu erwarten war.

Info: Originalartikel unter http://bit.ly/2HkITYf