Leserbrief

Sehr stark verallgemeinert

Zum Artikel „Spaß war gestern – Jugend wird ernsthafter“ vom 24. Juli:

Genau wie Sie von böswilligen E-Mails von EINEM Polizeicomputer auf die ganze Polizei Hessens (ca. 18 000 Beamte) schließen, meinen Sie, es sei richtig, aufgrund der Befragung von 72 Jugendlichen in einem halbseitigen Artikel darüber zu berichten, wie ernsthaft und ohne Spaß DIE Jugend sei. Das eine ist so falsch und dumm wie das andere.

Alleine in Mannheim wurden zwischen 2003 und 2006 jährlich durchschnittlich 2700 Kinder geboren (Quelle Stat. Landesamt). Das sind 10 800 im heutigen Alter von 14 bis 17. Da kann es keinen interessieren, was 72 zufällig Ausgesuchte davon für Ansichten haben, wenn man nicht gerade mit seinen Kindern, Enkeln, oder deren Umgang spricht.

Seitens der Sozialforschung in diesem Zusammenhang von Tiefenschärfe zu sprechen ist dreist. Leider wird, gerade in den Medien, sehr stark verallgemeinert, komplexe Themen auf Schlagzeilen oder Fotos reduziert. Hintergrundinformation, Recherche, allzu oft nur EINER meiner Wünsche der unerfüllt bleibt.

Info: Originalartikel unter https://bit.ly/3f4t4B6