Leserbrief

Stolz auf Freibad

Zum Thema Kombibad:

Die Worte von Herrn Bürgermeister Schmutz aus Ladenburg sind wohltuend: „Das Freibad ist ein Kleinod, ein Schatz“. Wir Ilvesheimer empfinden es genauso und sind stolz auf unser Freibad, um das wir von den Nachbargemeinden sehr beneidet wurden. Leider kann man solche Worte von Gemeinderat und Verwaltung aus Ilvesheim nicht hören. Nun steht das Freibad vor dem Aus, sogar noch ein Jahr früher als geplant.

Für den Erhalt des Bades wurde in den letzten Jahren so gut wie nichts mehr getan, nur noch das Nötigste. Es war vorauszusehen, dass es so kommt. Das Erbe aus dem Jahre 1951 von Bürgermeister Vögele und dem damaligen Gemeinderat wurde schmählich vernachlässigt, nicht gepflegt. Die heutigen Verantwortlichen lieben das Bad nicht, denn sie kennen die Schönheit und Vorzüge dieser Anlage nicht, sie sind keine Nutzer und Besucher – mit ganz wenigen Ausnahmen.

14 Millionen Euro ist eine stattliche Summe, es wird nicht reichen für ein Kombibad. Mit diesem Betrag könnte man unser Ilvesheimer Freibad noch lange Zeit erhalten.