Leserbrief

Ticket für die Stadt

Zum Leserbrief „Anreiz zum Umstieg vom Elterntaxi“-Ticket vom 17. September:

Der CDU-Gemeinderat Claudius Kranz schlägt vor, anstelle des Maxx-Tickets für Schüler wieder das früher übliche „Haus zur Schule“-Ticket einzuführen.

Ich hatte dieses Ticket bereits in den 1960er Jahren. Damals habe ich in Sandhofen gewohnt und hatte eine Freundin in Feudenheim. Wenn ich sie besucht habe, musste ich ab der Kurpfalzbrücke die Fahrt bezahlen. Ich finde, statt des „Haus zur Schule“-Tickets sollte man ein Ticket für die jeweilige Stadt einführen, eventuell ein Kombi-Ticket für Mannheim und Ludwigshafen.

Schüler müssen selbst bezahlen

Auch ist bei dem „Haus zur Schule“-Ticket nicht auszuschließen, dass die Schüler einige Fahrten innerhalb Mannheims, zum Beispiel zum Besuch der Kunsthalle, selbst bezahlen müssen, wenn diese nicht auf dem Weg „Haus zur Schule“ liegt.

Info: Originalartikel unter http://bit.ly/2mBmc8P