Leserbrief

Urteil ist unfassbar

Zum Artikel „Bewährungsstrafe nach Drogenfahrt“ vom 19. Dezember:

Dieses Urteil ist unfassbar. Eine junge Frau wird für den Rest ihres Lebens wegen schwerer Hirn- und Körperschäden zum Pflegefall und der Verursacher, welcher mit hoher Geschwindigkeit unter Drogen über die Jungbuschbrücke gerast ist, bleibt auf freiem Fuß.

Warum? Weil er sich entschuldigt hat und sein Fehlverhalten einsieht. Drogen konsumiert hatte er schon zuvor und wird es wohl weiterhin tun. Wie müssen sich bei so einem Urteil die Angehörigen der Frau fühlen? Von Petra Rothmeier, Mannheim

Info: Originalartikel unter http://bit.ly/2BJp72R

Zum Thema