Leserbrief

Verkehrter Minister

Zum Artikel „Helm-Kampagne stößt auf große Empörung“ vom 25. März:

Was muss noch aus dem Bundesverkehrsministerium und seinen nachgeordneten Behörden kommen, bevor Frau Merkel diesen sogenannten Bundesverkehrsminister aus dem Verkehr zieht? Vor einigen Jahrzehnten, wir hatten damals eine SPD/FDP-Bundesregierung und der Verkehrsminister hieß Lauritz Lauritzen (SPD), notierten die Bundestags-Stenographen: „Zwischenruf des Abgeordneten Karl Carstens (CDU): Das ist eben nicht der Bundesminister für Verkehr, sondern der verkehrte Minister für den Bund!“ Was besagter Abgeordneter und späterer Bundespräsident wohl über den aktuellen Amtsinhaber denken würde?

Info: Originalartikel unter http://bit.ly/2HI13Tu