Leserbrief

Vorsicht mit Heldentum

Zum Politbarometer „AKK steckt im Umfragetief fest“ vom 20. Juli:

Ihr Mitarbeiter Walter Serif bezeichnet das Verhalten der deutschen Kapitänin Rackete in seinem Bericht vom 20. Juli als heldenhaft. Was ist das für eine polemische Argumentation? Reicht das, was diese Frau getan hat, tatsächlich aus, um sie zu einer Heldin zu machen?

Menschen in Gefahr gebracht

Viele Menschen riskieren in ihren Jobs täglich ihr Leben. Sind das auch alles Helden, Herr Serif? Ganz abgesehen davon hat Frau Rackete mit ihrer Aktion genau solche Menschen in Lebensgefahr gebracht, die täglich ihr Leben riskieren. Mit dem Rammen des Zoll-/Polizeibootes hat sie schweren Schaden für diese Personen in Kauf genommen. Das finden sie heldenhaft? Ich wäre mit dem Begriff Held etwas vorsichtiger.

Info: Originalartikel unter http://bit.ly/2Kexc44