Leserbrief

Warum nur?

Zum Thema Weltpolitik:

Weihnachten ist nicht mehr weit, die Geschäfte sind schon entsprechend geschmückt. Das Fest der Geburt Jesu, das Fest der Familie und der Liebe ist nah. Doch:

Warum werden der Meeresspiegel-Anstieg und die Erderwärmung nicht gestoppt?

Warum fliegen die Politiker von Konferenz zu Konferenz, halten große Reden, aber es geschieht fast nichts?

Warum sehen wir tatenlos zu, wenn ganzen Völkern die Lebensgrundlage abhandenkommt und deren Inseln im Meer verschwinden?

Warum werden die Konflikte in Nah-Ost nicht gelöst?

Warum werden immer noch 40 000 Tote jedes Jahr allein bei uns für die überflüssige Braunkohle und die Dieselabgase in Kauf genommen?

Warum werden immer noch in Nordrhein Westfalen und anderen Tagebau-Revieren die Leute aus ihren Häusern vertrieben, weil die Braunkohle darunter abgebaut werden soll?

Warum sind die Straßen jedes Jahr stärker verstopft, obwohl die Autobahnen immer breiter werden?

Warum geht die Schere zwischen Arm und Reich immer mehr auseinander?

Warum sind wir Weltmeister bei Alkohol und verbotenen Substanzen?

Warum ist das Miteinander gewichen und warum haben böse Worte, der Ellenbogen und die Faust Hochkonjunktur?

Warum sterben immer mehr Menschen wegen Einsamkeit?

Warum rennen die Menschen in die Arme der falschen Partei?