Leserbrief

Was für Probleme

Zum Artikel „Bekommt Europa mehrere Zeitzonen?“ vom 30. August:

„Und täglich grüßt das Murmeltier“ möchte man feststellen! In jedem Frühjahr und Herbst die gleiche Diskussion und das schon seit Jahren. Die zweimalige Zeitumstellung innerhalb von sieben Monaten ist zu viel für uns Deutsche, sie macht uns krank!

Hallo? Was ist mit den deutschen Urlaubern, die in einer anderen Zeitzone die „schönste Zeit“ des Jahres verbringen? Die Schichtarbeiter? Und ganz zu schweigen von den Geschäftsreisenden, die innerhalb weniger Tage des Öfteren die Zeitzonen wechseln? Alles Kranke?

Es wurde behauptet und publiziert, dass die Stunde Schlaf, die uns im Frühjahr „genommen“ wird, bis Herbst nicht nachgeholt wird! Wie bitte? Wann holen die Deutschen den Schlaf nach, wenn sie den Wurstmarkt, die Wasen, das Oktoberfest oder sonstige Feiern besuchen, und mal länger feiern? Armes reiches Deutschland, du hast Probleme.

Info: Originalartikel unter https://bit.ly/2LVlZUV