Leserbrief

Weit aus dem Fenster gelehnt

Zum Artikel „Offener Sonntag am 7. April“ vom 13. März:

Da für die katholische Kirche in Mannheim laut ihrer eigenen Pressemeldung eine feierliche Eröffnung der Planken ohne die Mitwirkung und Öffnung der Geschäfte schwer vorstellbar ist, wird hier die grundsätzliche Bedeutung des arbeitsfreien Sonntags hinten angestellt. Da sei erlaubt, dass es Menschen gibt, die anders darüber denken. Aber die Kirche geht davon aus, dass es ein Ereignis sei, das „sich in den kommenden zehn bis 20 Jahren nicht wiederholen wird“.

Das wollen wir dann mal im Auge behalten, das ist sehr „vorausschauend“ diagnostiziert und ziemlich weit aus dem Fenster gelehnt. Ja, und dann können wir nur hoffen, dass die neuen Planken während der so bedeutenden Festtage nicht dermaßen verdreckt werden, dass schon wieder eine tagelange Generalreinigung zulasten aller Bürgerinnen und Bürger notwendig wird. (Angela Wolf, Mannheim)

Info: Originalartikel unter http://bit.ly/2UXPQ4r