Leserbrief

Welche Pläne hat die Stadt?

Zum Thema Kunstszene in Corona-Zeiten:

Die professionelle Kleinkunstszene in Mannheim leidet unter Auftrittsmöglichkeiten = Einkommensmöglichkeiten. Welche Pläne seitens der Stadt Mannheim gibt es, um unsere Künstler zu unterstützen? Ich denke da zum Beispiel an die Bereitstellung des Neckarufers vor der alten Feuerwache wie in den vergangenen Jahren. Ein definierter Bereich könnte großzügig eingegrenzt werden und mit ausreichendem Hygieneabstand betischt und bestuhlt werden. Zusätzlich könnte ein Solidareintritt für die Künstler erhoben werden.

Die bisher nicht angefallenen Kosten für Stadtfest und dergleichen könnten somit Bürgern und Künstlern zugutekommen. Gerne würde ich meinen kleinen Beitrag zum Erhalt der freien Kunstszene dazugeben. Andere Bürgerinnen und Bürger sind dazu auch bereit.