Leserbrief

Wer ist für so eine Schnapsidee verantwortlich?

Zum Thema Kaugummifänger:

Schmerz lass nach. Heute sind mir beim Bummeln durch die Stadt zum ersten Mal die am Paradeplatz aufgestellten Kaugummifänger aufgefallen. Wer ist denn für so eine Schnapsidee verantwortlich? Über das Stadtgebiet verteilt und an jeder Bus- und Straßenbahnhaltestelle gibt es bereits jede Menge Abfallbehälter. Also theoretisch genügend Möglichkeiten, seinen Kaugummi (und auch sonstigen Müll) ordnungsgerecht zu entsorgen.

Respekt verliert an Akzeptanz

Was geht in einem Hirn vor, wenn ein Mensch seinen Müll einfach wegwirft, wo er gerade steht und geht? Woher kommt das? Letzteres müssen sich die Repräsentanten unserer Gesellschaft fragen. Es ist unstrittig, dass es zu einer zunehmenden Verrohung der Sitten und Umgangsformen kommt. Respekt und Rücksichtnahme gegenüber den Mitmenschen und der Umwelt verliert zunehmend an Akzeptanz. Deshalb bedarf es erzieherischer Maßnahmen, Vorbildern und sozialer Ächtung. Wer seinen Kaugummi, seine Kippe oder sonst was einfach wegwirft, muss mit seinem Verhalten konfrontiert werden. Der vernunftbegabte Teil der Bevölkerung muss einen gesellschaftlichen Druck aufbauen, dass es den Umweltignoranten peinlich ist und sie sich für ihr Verhalten schämen.

Zurück zu den Kaugummifängern. Werte Verantwortliche der Stadt. Lasst diese Lachnummer sein. Kostet nur Geld. Und macht die Verschuldung noch höher.

Helmut Adelmann, Mannheim