Leserbrief

Wo bleibt der pädagogische Effekt?

Zum Artikel „Unzulässige Plakate ohne Folgen“ vom 20. Januar:

Ich bin begeistert, dass „die Stadt Mannheim“ darauf verzichtet, Kosten für unzulässiges Verhalten der Parteien einzutreiben. Die Stadt lädt die Kosten also auf uns Bürger ab, die aber garantiert bestraft würden, wenn sie die Plakate eigenmächtig entfernen würden. Das verstehe, wer will.

Überprüfung der Sachlage

Hätte Herr Eberle die angeblich schwierige Sachlage doch bitte mal vor der Festlegung von Richtlinien juristisch einwandfrei überprüfen lassen, dann müsste er jetzt nicht diese unpassenden Begründungen ausdenken und den Schwanz einziehen. Seinen angeblich pädagogischen Effekt muss er mir aber erst mal erklären. Wenn wir so unsere Kinder und Enkel erziehen würden … armes Deutschland… arme Stadt Mannheim! Und die entsprechenden Parteien, die mir zeigen, wie man Richtlinien einfach frech ignoriert, tragen nicht wirklich zum Ringen gegen Parteiverdrossenheit bei.

Angela Wolf, Mannheim

Info: Originalartikel unter http://bit.ly/2Ob4u6U

Zum Thema