Lifestyle

Mannheim im Weihnachtszauber

Bunte Farben und eine Meeeeenge Fantasie!

Archivartikel

Fred Fuchs hat eure tollen Bilder bekommen – fast pünktlich zum Fest

Hallo liebe Kinder, ich bin’s mal wieder, euer Fred Fuchs! Na, habt ihr einen schönen zweiten Advent verbracht? Also, ich auf jeden Fall. Das war vielleicht herrlich: Unser Nachbar Herr Dachs hat uns Fuchskinder auf einen Ausflug mitgenommen. Wir haben alte Holzplatten genommen und sind damit einen verschneiten Berg heruntergerodelt – wie der Sausewind! Das war ein Spaß, die Hälfte der Waldbewohner haben wir mit unseren freudigen Rufen angelockt, und alle haben uns zugesehen. Ein, zwei mutige Wildschweine und sogar ein kleines Häschen haben sich auch getraut, auf unseren selbst gebastelten Schlitten zu fahren. Das war ein richtiges Fest.

Wer hätte das dem alten Herrn Dachs zugetraut? Der ist doch sonst so ein knurriger, ruhiger Geselle. Aber das lehrt mich, liebe Kinder, meine Mittiere nicht zu schnell zu beurteilen. So manch einer stellt sich doch ganz anders heraus, als man gedacht hat. Deswegen solltet ihr jedem Menschen, den ihr trefft, immer eine Chance geben – manchmal überrascht er euch. Als wir nach der ganzen Toberei wieder zu Hause waren, hat Mama Fuchs uns erstmal in die heiße Wanne gesteckt. Und als wir schließlich aufgewärmt vor dem Kamin im Bau saßen, brachte sie eure zugesandten Bilder. Das war eine Überraschung! Ich hatte mich schon so sehr auf eure Bilder gefreut, das könnt ihr mir glauben. Und waren die schön – ich hab mir jedes Einzelne ewig lang betrachtet und wurde nie satt von den schönen Farben, die ihr gewählt habt, von den tollen, kreativen Ideen und besonders von den schönen Vorstellungen, die ihr zum bevorstehenden Weihnachtsfest habt. Vielen Dank, ihr lieben Kinder! Natürlich hätte ich jedes Bild gerne reichlich belohnt, so wie ihr ja meine Neugier belohnt habt, aber das geht leider nicht. Die drei schönsten Bilder – meine Familie hat mir bei der Auswahl geholfen – habe ich hier für alle anderen Kinder abgedruckt, damit sie sich genauso wie ich darüber freuen können. Ich habe sie mir in meinen Bau an die Wand gehängt. Das ist für mich das schönste Weihnachtsgeschenk. In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein ganz ganz wunderschönes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Bis bald, Euer Fred Fuchs!