Lifestyle

Faszination „Wuzeln“

Archivartikel

Auf einen WM-Titel im Fußball müssen die Österreicher vermutlich noch lange warten. Im Tischfußball spielen sie dagegen schon ganz vorne mit. Eine der besten Kickerinnen der Welt kommt aus Wien und hat einen Lebenstraum: Tischfußball als olympische Disziplin.

Rockmusik, Gelächter, Pizzaduft. Wo andere sich ein Feierabendbier genehmigen, trainiert Sophie Jobstmann (Bild) für die nächste Weltmeisterschaft. Wie jeden Montagabend trifft sich die 30-Jährige mit ihren Freunden in der „nachBar“, einer urigen Kneipe in der Wiener Josefstadt – um Tischfußball zu spielen. Die Stimmung ist locker, Jobstmann und ihre Mitspieler rauchen und erzählen sich Witze,

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4104 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00