Lifestyle

Fensterputzer an der Elbphilharmonie

Archivartikel

Wie Szenen aus einem Actionfilm: Männer klettern mit schwerer Ausrüstung die Fassade des alten Kaispeichers hoch, auf dem die Elbphilharmonie errichtet wurde. Sie hängen an Seilen, ein kleiner Motor zieht sie nach oben. Nach ein paar Minuten haben sie ihr eigentliches Ziel erreicht: die Glasfassade von Hamburgs neuen Wahrzeichen. In schwindelerregender Höhe – die höchste Stelle ist 110 Meter

...

Sie sehen 31% der insgesamt 1309 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00