Lifestyle

Goldene Schallplatte

Archivartikel

Mit diesem Preis werden Künstler für den Verkauf einer Mindestanzahl an Ton- oder Bildtonträgern in einem Land ausgezeichnet. Dies geschah anfänglich nach uneinheitlichen Kriterien. Erst seit 1976 läuft die Vergabe in Deutschland "geordnet" durch den Bundesverband Musikindustrie ab: Zunächst gab es eine Goldene für 250 000 verkaufte Alben, seit 2013 für 100 000 Einheiten. Übrigens: Der Preis

...
Sie sehen 67% der insgesamt 600 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00