Lifestyle

„Ich war ein Idiot“

Archivartikel

Er ist von ganz weit oben nach ganz unten gestürzt: Thomas Middelhoff, einst Topmanager, jetzt Ex-Häftling. Der 66-Jährige zeigt sich reumütig und erzählt, wie er im Knast zu Gott fand. Ein Gespräch.

Früher hätte Thomas Middelhoff auf dem Absatz kehrt gemacht. Allein der Raum, in dem die Pressekonferenz zu seinem neuen Buch stattfinden soll, wäre unter seiner Würde gewesen. 80 Quadratmeter in einem Berliner Bürogebäude an der Spree, auf einem Tisch am Rand stehen ein paar Fläschchen Wasser. Kein großes Podium, keine lange Reihe mit Mikrophonen – eigentlich kein adäquater Rahmen für „Big

...

Sie sehen 6% der insgesamt 6662 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00