Lifestyle

„Langweilig wird uns nie“

Archivartikel

Der Sänger Max Raabe steht für Berliner Luft, für Wortwitz, Pomade im Haar und gute Manieren. Im Interview spricht er über sein neues Album, über die Musik der Weimarer Republik, über seine Wandlungsfähigkeit als Künstler und über sein Leben im Hier und Jetzt.

Die Proben für das Konzert in Friedrichshafen an diesem Tag laufen auf Hochtouren. Der Mobilfunkempfang im Graf-Zeppelin-Haus ist miserabel. Gott sei Dank gibt es Festnetzempfang. Max Raabe bleibt cool. Seine Lieder wie „Guten Tag, liebes Glück“, „Der perfekte Moment wird heut verpennt“ oder „Küssen kann man nicht alleine“ versprühen den Charme von Orchestermusik, Wintergarten und

...

Sie sehen 6% der insgesamt 7028 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00