Lifestyle

Partyspiele – auch ohne Party

Archivartikel

Im November hatten rund 62 Prozent der Deutschen vor, Silvester daheim zu verbringen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Statistikportals Statista. Mit dem daraufhin beschlossenen harten Lockdown bis mindestens 10. Januar dürfte sich dieser Anteil noch deutlich vergrößert haben. Doch nur weil die gemeinsame Feier ausfällt, muss man den Jahreswechsel nicht alleine daheim vor dem Fernseher abwarten. Denn Partyspiele funktionieren auch ohne Party – und auch noch nach den Feiertagen! Apps wie Zoom, Skype, Houseparty und Co. ermöglichen virtuelle Treffen mit Freunden und Familie und haben teilweise bereits Spiele integriert. Doch es gibt auch einige Klassiker, denen via Videocall zu neuem Glanz verholfen wird. Wie wäre es zum Beispiel mit dem generationenübergreifenden Partyspiel „Stadt, Land, Fluss“? Alles was man dafür braucht, sind Stift, Papier und ein paar gute Ideen für die Kategorien. Auch „Activity“ lässt sich gut in einer digitalen Version spielen: Einfach Begriffe in einem geheimen Chat den jeweiligen Teilnehmern zuteilen und losraten. Ein weiterer Klassiker aus Schullandheimzeiten ist „Wahrheit oder Pflicht“. Und sollten die Gesprächsthemen tatsächlich einmal ausgehen, kann man – wie jedes Jahr – ganz wunderbar über die guten alten Vorsätze diskutieren. soge