Lifestyle

Pionier mit Eselsgeduld

Don Stipe ist Kroate, Pfarrer – und Betreiber eines kleinen Landguts namens Jurlinovi Dvori bei Primosten in Mitteldalmatien. Die wechselvolle Geschichte des Kleinods schreibt der 76-Jährige gerade für die Nachwelt auf – wenn er nicht gerade vom selbst hergestellten Käse nascht.

In Kroatien gibt es das Sprichwort „Wer keinen Esel hat, ist selbst ein Esel.“ Nun, Don Stipe hat einen Esel – ein geduldiges Tier mit großen, treu blickenden braunen Augen, der geradezu stoisch alle Arten von Liebkosungen über sich ergehen lässt, die die Kinder ihm zuteil werden lassen. Don Stipe hat außerdem zwei Hähne, ein paar Hühner und Schafe, Oliven- und Feigenbäume, einen Weinberg,

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4363 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00