Lifestyle

„Stunde Null in meinem Leben“

Archivartikel

Innerhalb von 36 Stunden brach Nelly Kostadinova in Bulgarien alle Zelte ab, um im wiedervereinigten Deutschland ein neues Leben zu beginnen. Heute ist sie erfolgreiche Unternehmerin. Wie sie das geschafft hat, erzählt sie im Interview.

Mit nur 50 Mark kam die Bulgarin Nelly Kostadinova im Jahr 1990 nach Deutschland. Erst arbeitete sie als Journalistin, dann als Übersetzerin. Sie gründete das Übersetzungsbüro „Lingua World“ und ist heute erfolgreiche Unternehmerin – ein Gespräch über einen überstürzten Neuanfang, der das Leben einer jungen Mutter auf den Kopf stellte.

Sie brachen damals innerhalb weniger Tage alle

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5545 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00