Lifestyle

Vielfalt bei der letzten Reise

Unsere mobile, säkularisierte Gesellschaft verändert sich auch in ihrer Bestattungskultur. Klassische Begräbnisse gibt es immer seltener. Stattdessen bringt der Markt ständig neue Angebote hervor.

Eine unausweichliche Tatsache: Am Ende eines jeden Lebens wartet ein Begräbnis. In Deutschland sind es pro Jahr etwa 860 000 Bestattungen. Doch in der Welt des Trauerns hat sich einiges geändert. Bestatter müssen heute neue Bestattungsformen anbieten, Trauerfeiern kreativ inszenieren oder die Trauerarbeit anleiten: Denn so individuell das Leben, so individuell soll heutzutage auch die

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6212 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00