Lindenhof

Lindenhof Runder Tisch informiert über Sportmeile

Angebote für Jung und Alt

Zum Runden Tisch über eine „Sportmeile Lindenhof“ lädt eine Initiative von Freisportlern und anderen Lindenhöfer Bürgern ein für Freitag, 12. Oktober, um 19 bis gegen 21 Uhr, im Kanu-Club Mannheim, Rheinpromenade 9, auf dem Lindenhof. Die Idee der Erholungs- und Sportmeile ist in den vergangenen Jahren auf dem Mannheimer Promenadenfest entstanden und soll nun der Bürgerschaft und Vertretern von Gemeinderat und Bezirksbeirat vorgestellt werden.

„Klar ist, dass sich im Schlosspark allerhand verändern wird“, sagt Jens Flammann, Initiator des Promenadenfestes: „Auf dem Gelände der Paddelgesellschaft wird schon bald gebaut, der Bauhof an der Rheinpromenade soll verlegt werden und das Land Baden-Württemberg hat das Areal ebenfalls in den Blick genommen.“ Um die Rheinwiesen als stadtnahen Naturraum zu erhalten, könnte eine Erholungs- und Sportmeile ohne große Eingriffe in den Schlosspark ein sinnvolles Vorgehen sein, so die Initiatoren.

Bereits verwirklicht wurde von der Stadt Mannheim eine Slackline-Anlage zum Balancieren. Darüber hinaus gibt es etliche Sportaktivitäten am Rheinufer und auf den Wiesen Richtung Barockschloss.

„Es geht nun darum, das Areal mit kleinen, minimalinvasiven Verbesserungen im Detail ansprechender zu gestalten – und dadurch für Jung und Alt zu erhalten“, erklärt Tilmann Hiller von der Sportmeile-Initiative: „Auf diese Weise wollen wir konstruktiv etwas bewegen.“ mai