Lindenhof

Süd/Lindenhof Drei Tage lang grünes Angebot auf dem Außengelände des Jugendtreffs

Kreatives Werkeln mit frischem Holz

Das Spielmobil der Stadt ist wieder mit der mobilen Grünholzwerkstatt unterwegs: Am 25. und 26. Juni macht die Grünholzwerkstatt von 15 bis 18 Uhr sowie am 27. Juni, 11 bis 14 Uhr, auf dem Außengelände des Jugendtreffs Lindenhof, Pfalzplatz 29, Station.

In der Grünholzwerkstatt arbeiten Kinder mit frisch geschnittenem Holz, dem sogenannten Grünholz. Hierfür benutzen sie unterschiedliche Werkzeuge wie Schnitzmesser, Ziehmesser, Spaltklinge, Sägen, oder Handbohrer. Neben den Werkzeugen kommen auch unterschiedliche Arbeitsgeräte wie Ziehböcke und eine Wipp-Drehbank zum Einsatz, die überwiegend selbst gebaut sind.

Unter Anleitung lernen die Kinder den sicheren Umgang mit den zur Verfügung gestellten Werkzeugen und Arbeitsgeräten. Nach der allgemeinen Einführung und wenigen Pflichtübungen können sie frei entscheiden, woran sie arbeiten möchten. Was dann in der Werkstatt an Werkstücken entsteht, ist abhängig von Alter, Fertigkeiten und Fähigkeiten der Kinder. Im Vordergrund stehen die Erfahrungen, die gemacht werden, das erworbene Wissen und die erlernte Fertigkeit. Grundsätzlich sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Kinder von zehn bis 14 Jahren können für alle drei, aber auch für einzelne Tage angemeldet werden. Infos sowie das Anmeldeformular gibt es auf der Webseite spielmobil.majo.de/. Es gelten Abstandsregeln und strenge Hygienemaßnahmen statt. Nähere Informationen dazu unter majo.de.