Lindenhof

Lindenhof Baumaktion der Bürgerinitiative Gontardplatz / Kerzen leuchten bis Anfang Januar

Tanne sorgt für besinnliche Stimmung

Auch in diesem Jahr sorgt während der Adventszeit ein Weihnachtsbaum auf dem Gontardplatz für besinnliche Stimmung auf dem Lindenhof. Im Rahmen einer kleinen Feier wurde die acht Meter hohe Nordmanntanne jetzt mit musikalischer Umrahmung von den Mitgliedern der Bürgerinitiative Gontardplatz eingeweiht.

„Es sind 168 Lichter“, hatte Sprecherin Irmtraud Kochte genau nachgezählt. Gesponsert wurde der Baum wie schon in den vergangenen Jahren durch die Sparkasse Rhein Neckar Nord. „Das ist eine tolle Sache“, wie Kochte betonte.

Ein Dankeschön ging ebenso an den Bezirksbeirat des Quartiers, „der uns monetär unterstützt hat“, so die Sprecherin der Bürgerinitiative. Hilfe kam darüber hinaus von der Freiwilligen Feuerwehr, die mit Löschzug und Kommandant Markus Widder den Weihnachtsbaum einen Tag zuvor in Stellung gebracht hatte. Die Bürgerinitiative sei ursprünglich aus dem SPD Ortsverein hervorgegangen, erinnerte Irmtraud Kochte. Mittlerweile seien die Ehrenamtlichen überparteilich tätig, wie die Sprecherin verriet. „Seit 1999 kümmern wir uns um das Areal“, erzählte sie. 2014 sei der Platz von der Stadt Mannheim neu gestaltet worden. „Wir halten ihn seitdem in ehrenamtlicher Arbeit sauber“, betonte Kochte.

Seit 2007 stelle die Bürgerinitiative einen Weihachtsbaum auf. „Diese Nordmanntanne ist jedenfalls das hübscheste Gewächs seit Jahren“, stellte sie fest. Das sah Tim Löffler nicht anders. Seit zwei Jahren stellt sein Billard Café die Sitzgelegenheiten für diesen Anlass und bewirtet die Besucher der Feierstunde mit Kaltgetränken und Glühwein. „Wir wollten uns einfach engagieren“, begründete Tim Löffler, der von seinem Arbeitsplatz aus einen guten Blick auf den Weihnachtsbaum hat.

Das schmucke Weihnachtssymbol bleibt bis zum 6. Januar stehen, um mit seinem Kerzenleuchten den Gontardplatz in eine feierliches Licht zu tauchen.