Lokalsport Mannheim

4:4 nach 4:2 – MHC-Damen verspielen Derbysieg

Mannheim.Zum Auftakt der Hallenhockey-Bundesliga der Damen haben sich am Freitagabend der Mannheimer HC und der TSV Mannheim Hockey im Derby einen offenen Schlagabtausch geliefert. Die knapp 500 Zuschauer in der Irma-Röchling-Halle sahen ein 4:4 (1:1)-Unentschieden. In der ersten Halbzeit brachte TSVMH-Kapitänin Tara Duus die Gäste per Strafecke mit 1:0 in Führung (18.). Isabella Schmidt (in der Mitte auf unserem Bild) glich für den MHC zum 1:1 (22.) aus und legte das 2:1 nach (35.). Vera Schultz schlug jedoch für den TSVMH mit einer verwandelten Strafecke zurück (43.). Nach dem Doppelpack von Stine Kurz (47./Strafecke, 53./Siebenmeter) sah der MHC schon wie der sichere Sieger aus. Schultz (55./Strafecke) und Kira Schanzenbecher (57./Strafecke) retteten dem TSVMH aber noch einen Punkt. and

Zum Thema