Lokalsport Mannheim

Radsport Nach dem Tour-Finale in Paris rollen die besten deutschen Profis zum Entega Grand Prix

Über die Champs-Élysées direkt ins Ried nach Bürstadt

Archivartikel

Bürstadt.An diesem Sonntag endet in Paris die 105. Auflage der Tour de France und noch immer sind hier noch einige Radprofis im Fahrerfeld, die nur zwei Tage später am Dienstag (31. Juli) in Bürstadt beim Entega Grand Prix rund um das Back & Brauhaus Drays am Start stehen werden – allen voran Vorjahressieger und Tour-Etappengewinner John Degenkolb. „Nach meinem echten Heimrennen, dem Radklassiker

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2921 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00