Lokalsport Mannheim

Fußball-A-Klasse Klares 5:1 der Feudenheimer

ASV schockt Enosis

Archivartikel

MANNHEIM.Überraschend bei den Gründonnerstag-Spielen in den A-Klassen war der hohe Sieg des ASV Feudenheim gegen Aufstiegsaspirant Enosis Mannheim.

Pfingstb. - K. Neckarau II 3:1 (2:1)

Die Gäste waren mit vier Landesliga-Spielern angetreten, dennoch begann der SCP druckvoll. Francesco Fischl (13.) und Ibrahim Saleh (16.) brachten Pfingstberg in Front, Luca Bencivenga konnte für Neckarau II per Foulelfmeter verkürzen (34.). Ebenfalls vom Punkt traf Max Weyland zum 3:1-Endstand (53.).

Feudenheim - Enosis Ma. 5:1 (2:0)

Das 1:0 durch Andreas Gerling fiel aus dem Nichts, denn Enosis hatte zunächst mehr vom Spiel. Danach nutzte der ASV die Unsicherheit der Enosis-Defensive mit gnadenloser Effizienz aus. Fabian Jaspers (44., 47.) erhöhte auf 3:0, ehe Chrisovalantis Davanis verkürzen konnte (55.). Enosis versuchte noch einmal alles, doch Tim Ilner (76.) und Mert Aydin (86.) besorgten zwei saubere Kontertore.

Sandhofen - Ilvesheim 3:1 (1:0)

Aufgrund der starken kämpferischen und spielerischen Leistung der Platzherren ging der Sieg gegen eine gute Ilvesheimer Mannschaft in Ordnung. Sandhofen nutzte seine Chancen durch Nicolas Dorn (5., 74.) und Kevin Alex (72.) konsequent. Ilvesheim traf durch Sorinel Gavrila (70.) und vergab zudem noch einen Handelfmeter (73.).

Hemsbach - Weinheim II 2:0 (0:0)

In einem hochklassigen Spiel schoss der Ex-Weinheimer Kajally Njie (48., 90.) die SG Hemsbach zum Sieg. Der Erfolg für die SG ging am Ende in Ordnung, weil sie mehr Torchancen hatte. wy