Lokalsport Mannheim

SpVgg Wallstadt Der stets gescheiterte Aufstiegsanwärter der Vorjahre geht mit erneuertem Kader in die Runde und setzt sich kleinere Ziele

Aufbruch nach dem Umbruch

Archivartikel

Mannheim.Neuer Kader, neue Ziele: Die SpVgg Wallstadt kommt runderneuert aus der Sommerpause. Acht Abgängen stehen ebenso viele Neuzugänge gegenüber. Ein gewaltiger Umbruch, den Trainer Michael Wagner für längst überfällig hält: „Wir haben in den vergangenen beiden Jahren unsere hohen Ziele nicht erreicht, das muss man so klar und deutlich sagen. Wir wollten ein neues Mannschaftsbild und haben viel am

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3919 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema