Lokalsport Mannheim

Fußball

Bandits verpassen den Aufstieg

Archivartikel

Mannheim.Zu gerne hätten die Mannheim Bandits in der laufenden Landesligasaison den dritten Aufstieg hintereinander geschafft, doch der Traum vom Durchmarsch in die Oberliga ist für die American Footballer der MTG Mannheim am vorletzten Spieltag geplatzt. Beim Tabellenzweiten Schwäbisch Hall Unicorns II hätten die drittplatzierten Schwarz-Roten unbedingt gewinnen müssen, um am Saisonende selbst als Zweiter zumindest das Ticket für die Aufstiegsrelegationsspiele zu lösen. Im Schlussviertel führten die Gäste aus Mannheim mit 19:14, ehe die Reserve des deutschen Meisters aus Hall in den letzten drei Minuten doch noch den Touchdown zum 22:19 (0:6, 7:10, 0:0, 15:3)-Sieg landete. Da auch der Spitzenreiter Heidelberg Hunters bei den Ostalb Highlanders mit 31:3 gewann, werden die Bandits die Landesliga Baden-Württemberg auf Platz drei beenden.

Am Samstag (15 Uhr) wollen die MTG-Footballer im Michael-Hoffmann-Stadion zum Saisonabschluss gegen die Ostalb Highlanders Revanche für die 26:36-Auswärtsniederlage in Heidenheim nehmen. and

Zum Thema