Lokalsport Mannheim

Faustball Aufsteiger TV Käfertal startet in die Bundesliga-Saison

Bescheiden nach Bayern

Archivartikel

MANNHEIM.Für den deutschen Vizemeister im Hallen-Faustball, den TV Käfertal, wird es am Wochenende ernst. Zum Auftakt der Feldsaison in der ersten Bundesliga treten die Mannheimer am heutigen Samstag (16 Uhr) beim MTV Rosenheim an. Für Käfertal ein besonderes Spiel: Während die Kurpfälzer in der Halle zu den etablierten Mannschaften gehören, stehen sie im Freien vor ihrer ersten Runde im Faustball-Oberhaus. Werden beim TVK nun also wieder kleinere Brötchen gebacken?

„Wir haben in der Mannschaft klar den Klassenerhalt als Ziel ausgegeben und davon rücken wir auch erst einmal nicht ab“, betont Käfertals Spielführer Dominik Mondl. „Wir sind Aufsteiger und müssen uns erst noch beweisen.“ Am Wochenende müssen die Mannheimer auf ihren Schlagmann Marcel Stoklasa verzichten. Der 23-Jährige hat sich im Training einen Muskelfaserriss zugezogen. „Rosenheim ist leicht im Vorteil“, glaubt Mondl. „Es ist ein sehr erfahrenes Team mit einem starken Steve Schmutzler im Angriff. Gerade im Freien ist er ein internationaler Topspieler“, sieht der TVK-Kapitän ein hartes Stück Arbeit auf die Käfertaler Hintermannschaft zukommen. mwh