Lokalsport Mannheim

Leichtathletik Am Samstag steigt der Mathaisemarktlauf

Brunnée gilt als Favoritin

Archivartikel

Schriesheim.Bislang haben 40 Athleten für die KIA Autohaus Doll Challenge beim 26. Mathaisemarktlauf in Schriesheim gemeldet. Am Samstag fällt um 13.45 Uhr der Startschuss über die 10-Kilometer-Strecke. Beim Hauptlauf durch die Altstadt werden bis zu 2000 Zuschauer erwartet. Die Starter müssen zehn Runde absolvieren. Teilnehmen dürfen nur Läuferinnen und Läufer mit 10 000-Meter-Bestzeiten unter 42 (Frauen) und 36 Minuten (Männer).

Favoriten gibt es einige. Zum Beispiel Merle Brunnée. Die Athletin der MTG Mannheim gewann den Silvesterlauf in Heddesheim (7,7 Kilometer) und war Ende Januar auch über die 50 Kilometer im hessischen Rodgau erfolgreich. Beim 20-Kilometer-Lauf in Rheinzabern am 9. Februar wurde sie Fünfte und über die 15-Kilometer-Distanz Dritte.

Für die 25-Jährige passt der Matheisemarktlauf in die Vorbereitung für die deutsche Meisterschaft über die Marathondistanz, die dieses Jahr im Rahmen des Hannover Marathons stattfinden wird. „Darauf arbeite ich hin“, sagt Brunnée, die zugleich in 2020 ihr zweites medizinisches Staatsexamen ablegen möchte. Das Laufen ist für sie der beste Ausgleich zum Lernen. Bei den Herren führt Michael Chalupsky das Favoritenfeld an. Auch der Lokalmatador vom engelhornsports Team Schriesheim siegte in Heddesheim.

Der Mathaisemarktlauf findet ab 12.30 Uhr statt. Start und Ziel sind im Schulhof unterhalb der Strahlenberger Grundschule. Den Anfang macht die neue Familienstaffel, den Abschluss der Bambinilauf voraussichtlich gegen 16.10 Uhr. 

Zum Thema