Lokalsport Mannheim

Eishockey Sieg und Niederlage der Jungadler gegen Düsseldorf

DEG nimmt Punkte mit

Archivartikel

Mannheim.In der U-20-DNL Division I waren die Heimspiele der Jungadler Mannheim gegen die Düsseldorfer EG von Strafen geprägt. Im ersten Duell schlugen am Ende 18 Strafminuten für die Jungadler und 24 Strafminuten für die DEG zu Buche. Diese Zahlen hatten beide Teams am Sonntag schon nach Drittel zwei erreicht. Beim 4:2 (2:2, 1:0,1:0)-Heimsieg der Jungadler am Samstag brachte Philipp Preto die Hausherren mit 1:0 (3.) in Führung. Luke Volkmann (5.) und Michael Bartuli (13.) schlugen zum 1:2 für die DEG zurück. Noch in Abschnitt eins egalisierte Oleg Tschwanow zum 2:2 (18.). In Drittel zwei markierte Yannick Proske das 3:2 (36.). Im Schlussabschnitt legte Jan-Luca Schumacher das 4:2 (41.) nach.

Am Sonntag musste sich der Titelverteidiger mit 3:4 (2:1, 1:3, 0:0) geschlagen geben. John Magnus Broda (2.), Maxim Rausch (18.) und Floria Elias (29.) hatten für eine zwischenzeitliche 3:2-Führung gesorgt, aber die DEG drehte das Spiel. and

Zum Thema