Lokalsport Mannheim

Ringen

Derby beim SRC Viernheim

Viernheim.Bereits am zweiten Kampftag der Ringer-Regionalliga kommt es am Freitag (21 Uhr) zum Derby zwischen dem Vorjahresfünften SRC Viernheim und dem gut verstärkten Aufsteiger ASV Ladenburg. Beide Teams setzten sich zum Saisonauftakt gegen Sulgen sowie Weitenau-Wieslet klar durch.

Das Duell der Nachbarn hält interessante Einzelbegegnungen parat: Mirko Hilkert geht in der Klasse bis 61 kg gegen Andras Tamas auf die Matte, Shyukri Shyukriev trifft auf Hossein Alizadeh (bis 66 kg), Sebastian Schmidt auf Shamil Ustaev (bis 75 kg). Eine Prognose zum Kampfausgang ist schwierig. Am Samstag tritt der KSV Schriesheim erneut auswärts an und hofft, auch in Sulgen zu punkten und sich damit in der Spitzengruppe zu etablieren.

In der Oberliga gilt der KSC Graben-Neudorf gegen den KSV Hemsbach genauso als leichter Favorit wie der KSV Ketsch gegen Eiche Sandhofen (Samstag, 20 Uhr). T.P.

Zum Thema