Lokalsport Mannheim

Fußball-Landesliga Srbija trennt sich von Türkspor 2:2

Derby endet mit Remis

MANNHEIM.In der Fußball-Landesliga Rhein-Neckar bleibt der FC Victoria Bammental Tabellenführer. Der VfL Kurpfalz Neckarau war am Wochenende spielfrei. Dafür gab es ein Mannheimer Duell. Im Derby trennten sich am Sonntagmittag der FK Srbija und FC Türkspor Mannheim 2:2 (2:2).

In einem sehr guten Spiel erwischten die Platzherren den besseren Start. „Wir haben in den ersten zehn Minuten richtig geschlafen“, sagte Türkspor-Coach Battal Külcü. Anton Markovic (10., 13.) brachte den FK Srbija mit einem Doppelschlag in Führung. Danach war der FC Türkspor Mannheim die spielbestimmende Mannschaft. Die Külcü-Elf drückte und kam in der 32. Minute zum Anschlusstreffer durch Rahmi Can Bas. „Bis zum Abpfiff hatten wir mehr Spielanteile, waren das gefährlichere Team und haben den kreativeren Fußball gezeigt“, befand Külcü. Kurz vor der Pause erzielte Can Özgün mit einem Seitfallzieher dann auch das 2:2 (40.).

Im zweiten Durchgang lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch. Slavisa Marjanovic (75.) und Njaga Manneh (78.) sahen jeweils die Gelb-Rote Karte. „Den Punkt nehmen wir gerne mit“, sagte Külcü, dessen Team auf Tabellenplatz sechs bleibt. Srbija steht als Drittletzter weiter auf einem direkten Abstiegsrang. bol

Zum Thema