Lokalsport Mannheim

Tischtennis Bezirksligist gibt Tabellenführung im Spitzenspiel ab

DJK St. Pius lässt sich von Weinheim überflügeln

Archivartikel

Mannheim.Rückschlag für die Tischtennis-Akteure der DJK St. Pius: Die Neuhermsheimer verloren das Spitzenspiel in der Bezirksliga gegen die zweite Mannschaft des TTV Weinheim West mit 6:9, gaben dadurch die Tabellenführung ab und haben nun zwei Punkte Rückstand auf die Bergsträßer.

Nach den Doppelbegegnungen führte die DJK durch Siege von Aaron Heinz/Marcus Wigand und Moritz Müller/Philipp Beyer mit 2:1. Heinz sorgte mit seinem Einzelerfolg für das 3:1 und David Elvers legte zum 4:2 für die Mannheimer nach. Doch Weinheim blieb dran und glich zum 4:4 aus. Beyer brachte die DJK mit einem Sieg noch einmal mit 5:4 in Front. Doch dann drehte Weinheim den Spielstand mit zwei Siegen im vorderen Paarkreuz. Heinz verlor das Spitzenduell gegen den Weinheimer Timo Ziener nach 2:0-Satz-Führung noch mit 2:3. Wigand unterlag mit 1:3. Elvers und Müller verloren ihre Spiele in der Mitte. Florian Gauer schaffte noch einmal einen Erfolg zum 6:8, doch nach der Niederlage von Beyer waren die Mannheimer die Spitze los.

Käfertaler Damen holen Remis

Die Damen der SG Käfertal/Waldhilsbach II kamen in der Verbandsliga beim TTV Nüstenbach zu einem 7:7 und bleiben damit als Drittletzter auf dem Relegationsplatz. „Die Partie war bis zum Schluss sehr spannend und ausgeglichen. Leider konnten wir eine 5:2-Führung nicht nutzen und mussten am Ende mit einem Punkt zufrieden sein“, sagte Teamsprecherin Heike Czech.

Das Doppel Kerstin Sommer/Melanie Pahl gewann zum Auftakt, Sabine Lehr/Bärbel Staiger verloren dagegen knapp. Beste Spielerin des Abends war Sabine Lehr, die alle drei Einzel für sich verbuchte. Kerstin Sommer steuerte zwei Siege bei, Melanie Pahl einen. Am Samstag treffen die Mannheimerinnen um 18 Uhr zu Hause auf den TV Brühl. Bereits einen Tag später muss die SG auswärts um 10.30 Uhr beim TTC Weinheim III ran.

Die Damen der SG Käfertal/Waldhilsbach III gewannen gegen Schlusslicht Heddesheim mit 8:5. Beste Spielerin war hier Melanie Pahl, die dreimal punktete. Das SG-Team ist weiterhin Fünfter.

In der Verbandsklasse der Herren feierte die DJK Käfertal einen 9:0-Sieg über den VfB Mosbach-Waldstadt, der zum Spiel nicht antrat.

Zum Thema