Lokalsport Mannheim

Turf Beim „After-Work-Renntag“ auf der Waldrennbahn haben Marco Klein und Horst Rudolph allen Grund zur Freude / Taktische Meisterleistungen

Drei Heimsiege für Seckenheimer Lokalmatadore

Archivartikel

Mannheim.„Das Stallglück ist zurück“, sagte der Galopptrainer Marco Klein nach dem Renntag am Freitagabend und auch sein Seckenheimer Kollege Horst Rudolph war glücklich. Mit zusammen drei Siegen und zwei zweiten Plätzen zogen die Beiden ein rundum zufriedenes Fazit nach der Abendveranstaltung auf der Waldrennbahn.

Ohne große Erwartungen hatte Besitzertrainer Rudolph seine Pferde Olkaria und

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3164 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema