Lokalsport Mannheim

Fußball 112 874 Fans beim Start der 3. Liga

Ein Rekord zum Auftakt

Archivartikel

Frankfurt.Die 3. Liga hat zum Saisonauftakt mit insgesamt 112 874 Zuschauern gleich einen Rekord aufgestellt. Nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) vom Dienstag war es „der bestbesuchte Auftakt seit Gründung der 3. Liga im Sommer 2008“. Die größte Kulisse gab es am Wochenende in der Partie 1. FC Kaiserslautern gegen SpVgg Unterhaching (1:1) mit 20 147 Fans. Das Debüt des Aufsteigers SV Waldhof beim Chemnitzer FC am Sonntag wollten 7381 Fans sehen.

Die Bestmarke lag bisher bei 112 779 Besuchern vom ersten Spieltag der vergangenen Runde. Damals waren alleine 41 324 Zuschauer zur Partie zwischen Kaiserslautern und 1860 München gekommen.

86 Spiele am Samstag live

Das Samstagabend-Spiels zwischen dem 1. FC Magdeburg und Eintracht Braunschweig (2:4) verfolgten nach DFB-Informationen in der Spitze 1,57 Millionen in der ARD – so viele wie noch nie bei einer Live-Übertragung aus dieser Spielklasse.

Die 3. Liga war eine Woche vor der 2. Liga gestartet und hatte damit zum Auftakt mehr Aufmerksamkeit als sonst im Liga-Alltag. 86 Samstags-Spiele übertragen die ARD und ihre dritten Programme pro Saison im frei empfangbaren Fernsehen, alle Begegnungen sind bei Magenta Sport zu sehen. dpa

Zum Thema