Lokalsport Mannheim

Fußball Kaiserslautern verliert trotz zweimaliger Führung

Erste Pleite schmerzt

Kaiserslautern.Der 1. FC Kaiserslautern droht schon früh in der Saison den Anschluss an die Spitzenplätze der 3. Fußball-Liga zu verlieren. Trotz zweimaliger Führung kassierten die Pfälzer mit dem 2:3 (1:0) bei Preußen Münster am Samstag ihre erste Niederlage in dieser Spielzeit und verharren mit fünf Punkten aus vier Spielen im Tabellenmittelfeld. Kaiserslauterns Keeper Lennart Grill wurde vor 8140 Zuschauern zur tragischen Figur des Spiels. Der 20-Jährige bewahrte sein Team mit mehreren Glanzparaden zunächst vor einem Rückstand, patzte jedoch kurz vor Schluss entscheidend, als er einen harmlosen Freistoß von Seref Özcan (85.) ins eigene Tor lenkte.

„Das tut mir wahnsinnig leid für Lennart und die Jungs, die wieder ein sehr hohes Engagement gezeigt haben“, sagte Trainer Sascha Hildmann. Mittelfeldspieler Manfred Starke versuchte dennoch, etwas Positives mitzunehmen. „Es tut schon weh, das Spiel verloren zu haben. Aber wir sind als Mannschaft auf dem richtigen Weg“, stellte der Neuzugang aus Jena fest. dpa

Zum Thema