Lokalsport Mannheim

Handball-BW-Oberliga, Frauen HSG in Allensbach souverän

Erster Saisonsieg

Mannheim.Die lange Fahrt an den Bodensee hat sich sich für die Oberliga-Handballerinnen der HSG Mannheim gelohnt. Die Seckenheimerinnen holten sich beim 31:24 (17:10) beim SV Allensbach die ersten Punkte der Saison. Nach zwei Niederlagen zum Rundenstart scheint der Knoten geplatzt. Mit dem Selbstvertrauen der überzeugenden Leistung will das Team von Trainer Peter Jano am Samstag gleich nachlegen, wenn um 19 Uhr die HSG St. Leon/Reilingen zum Nordbaden-Duell in die Richard-Möll-Halle kommt.

In Allensbach legten die Mannheimerinnen von Beginn an vor, setzten sich schnell mit drei Toren ab und ließen den Vorsprung – dank einer aufmerksamen Stella Gudenau im Tor und einr nervenstarken Nathalie Schützdeller – bis zur Pause auf 17:10 anwachsen. „Alles in allem hatte jede einen guten Tag“, hob Schützdeller, die sieben Strafwürfe verwandelte, die Mannschaftsleistung hervor. Auch Trainer Peter Jano war zufrieden: „Wir haben gerade in der ersten Halbzeit wirklich sehr klug und konzentriert agiert.“

Im zweiten Abschnitt hatte die HSG immer die passenden Antworten auf taktische Umstellungen der Allensbacherinnen parat und feierte schließlich einen verdienten Erfolg.

HSG: Gudenau, Kral-Meinhardt – Schützdeller (8/7), Wild (1), Schalk (4), Wiegand (4), Ziegler, Edelmann (2), Vreden (4), Goldmann (4), Lorenz (4). me